In erster Linie: Linie!

27.07.2019


Führung und experimentelles Zeichnen in der Ausstellung

Siegfried Anzinger liebt die Freiheit und das Poetische, das das Medium Zeichnung birgt. In der Zeichnung testet der Künstler seine Motive, probiert, spielt und überprüft die Bildtauglichkeit. Das ständige Zeichnen dient ihm dazu, Formen zu finden, die sich schlussendlich in der Malerei zeigen. Gemeinsam erkunden wir das Zeichnerische bei Anzinger und experimentieren schließlich selbst mit Bleistift und Papier.

15 - 17 Uhr

Teilnahmegebühr: 15,– € pro Person (inkl. Material)

Anmeldung unter museum@wuerth.com oder telefonisch unter 07940 – 15 2200.

​ ​