INFORMATIONEN & SERVICE

Aktuelle Information

Ein Museumsbesuch ist nur für geimpfte oder genesene Personen gestattet.

Bitte zeigen Sie beim Einlass der Museen zusammen mit Ihrem Personalausweis einen der nachstehenden Nachweise vor:

Impfpass oder Impfbescheinigung
Beides gilt als Nachweis über die abschließende Impfung, die mindestens 14 Tage zurückliegen muss.

Genesenen-Nachweis
Als Nachweis gilt entweder eine ärztliche Bescheinigung oder ein positives PCR-Testergebnis, welches mindestens 28 Tage alt und nicht älter als 6 Monate ist.

Ausgenommen von den 2G-Beschränkungen sind Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, Schwangere sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Diese Personen müssen einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen. Nicht-immunisierte Schülerinnen und Schüler erhalten stattdessen gegen Vorlage ihres Schülerausweises beziehungsweise eines geeigneten Dokuments, aus dem sich die Schülereigenschaft ergibt, Zugang.

Es besteht eine Pflicht zur Erhebung und Datenverarbeitung der Kontaktdaten der Besucher zur eventuellen Infektionskettennachverfolgung. Diese kann digital oder analog erfolgen.

Die ständige Einhaltung der AHA-Regeln ist für alle Besucher*innen zwingend erforderlich. Das bedeutet: Abstand halten, Hygieneregeln beachten und Atemschutzmaske tragen.

Das fortwährende Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind von dieser Regelung ausgenommen.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Oktober – März
Täglich 11–18 Uhr

April – September
Täglich 11–19 Uhr

25. und 26. Dezember und 1. Januar 12 - 17 Uhr
24. und 31. Dezember geschlossen

Preise

Eintritt frei

Barrierefreier Zugang

 

Kontakt

Museum Würth 2
Am Forumsplatz 1
74653 Künzelsau

museum2@wuerth.com
T +49 7940 15-2200

Museum Würth 2 digital!
Während Ihres Besuchs können Sie sich von Ihrem Smartphone oder von einem Leihgerät mit der App "Sammlung Würth" durch die Ausstellung und den Skulpturengarten individuell führen lassen. Neben der Audioführung bietet die App Serviceinformationen und ist kostenlos erhältlich im AppStore und bei Google Play.
Leihgebühr € 6,-- pro Gerät

powered by Fluxguide

Anfahrt

Routenberechnung
Mit dem Auto

Mit dem Pkw über die Autobahn A6 Nürnberg – Mannheim, Abfahrt Kupferzell, dann Bundesstraße B19 nach Künzelsau-Gaisbach, Abfahrt Gaisbach-Carmen Würth Forum.

Aus Richtung Würzburg kommend über die Bundesstraße B19 Abfahrt Gaisbach-Carmen Würth Forum. Für das Navigationsgerät die Adresse Dieselstraße 25, 74653 Künzelsau eingeben und der Beschilderung zum Carmen Würth Forum folgen. Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz P15 vor dem Carmen Würth Forum.

Fotografieren und Filmen

Das Fotografieren und Filmen ist nur für private Zwecke erlaubt.

Die Verwendung von Blitzlicht, Stativen, Selfie-Sticks, Drohnen oder ähnlichen Hilfsmitteln ist nicht gestattet. Die Besucherinnen und Besucher sind selbst für die Beachtung und Wahrung von Bild- und Urheberrechten verantwortlich. Wir weisen darauf hin, dass die Veröffentlichung im Internet und in den Social Media keine private Nutzung darstellt und Sie damit möglicherweise Urheberrechte verletzen.

Das Fotografieren und Filmen für kommerzielle und wissenschaftliche Zwecke sowie im Rahmen der aktuellen Berichterstattung (Presse) ist nur mit vorheriger Zustimmung erlaubt.

Garderobe

Die Nutzung der Garderobe und der Schließfächer ist kostenfrei. Abgegeben werden müssen: Taschen (größer DIN A4), Rucksäcke, Schirme sowie größere Gegenstände.
Es ist nicht gestattet, in unseren Ausstellungsräumen zu essen oder zu trinken. Es ist nicht erlaubt, Tiere mitzunehmen, lediglich die Mitnahme von medizinischen Assistenz-Hunden ist gestattet.
Für die Garderobe und den Inhalt der Schließfächer wird keine Haftung übernommen.

Café Atrium im Carmen Würth Forum

Das Café Atrium ist an den Ausstellungstagen geöffnet. Genießen Sie nach Ihrem Museumsbesuch Kaffee oder Tee, ein Stück Kuchen oder kleine Snacks. Bei angenehmen Temperaturen ist der Außenbereich geöffnet.

Kunstshop

Neben Katalogen, Plakaten, Kunstpostkarten, Kunstbüchern und einem reichhaltigen Papeterieangebot bietet der Shop ausgewähltes Design sowie künstlerisch gestaltete Geschenkartikel und Editionen an.

Alle Aktivitäten des Museum Würth 2 sind Projekte der Adolf Würth GmbH & Co. KG.