WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Sportler als Helden und Antihelden

Datum: Fr, 18.11.2022, 16:00 Uhr
Ort: Kunsthalle Würth (Routenplanung öffnen)

Öffentliche Themenführung

Im Sport ist der Heldenkosmos noch intakt. Zumal intellektuelle Kennerschaft zum Who is Who der Mythologie aufseiten der Gläubigen keine Voraussetzung ist. Denn in der Auseinandersetzung von real existierenden Körpern – oder zwischen Mensch-Maschinen – kann die sportliche Logik simpler nicht sein: Es geht um Sieg oder Niederlage. Nichts einfacher als damit ein großes Publikum zu gewinnen. Der Heldensportler ist der Mensch im Idealzustand. So könnten wir sein, wären wir Andere. Doch auch der verwundete Held hat etwas für sich. Immerhin erlöst er uns vom Anspruch, niemals verlieren zu dürfen.

Dauer 60 Minuten, € 6,– pro Person

Besuch / Führungen

Hier anmelden

zurück zur Veranstaltungsliste