WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Johannespassion

Datum: Sa, 4.3.2023, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Internationale Bachakademie Stuttgart

Johann Sebastian Bach
Johannespassion, BWV 245

Yeree Suh | Sopran
Wiebke Lehmkuhl | Alt
Benedikt Kristjánsson | Tenor
Peter Harvey | Tenor
Matthias Winckhler | Bassbariton
Hans-Christoph Rademann | Dirigent

Dramatisch und innig schildert Bachs „Johannespassion“ das Leiden und Sterben Christi. Die Musik erklang erstmals am Karfreitag, 7. April 1724 in der Leipziger Nikolaikirche und wurde danach vom Komponisten mehrmals überarbeitet. Neben guten Solistinnen und Solisten ist ein hervorragender Chor für das Werk unerlässlich.

Daher singt in Künzelsau die Gaechinger Cantorey der 1981 gegründeten Internationalen Bachakademie Stuttgart. Mit ihren Aufführungen setzt sie immer neue Maßstäbe. Dem Chor angeschlossen ist ein historisch informiertes Instrumentalensemble. Dirigent und Akademieleiter Hans-Christoph Rademann sang einst selbst im Dresdner Kreuzchor. Er arbeitete mit zahlreichen Vokalensembles und wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem OPUS KLASSIK 2020.

Bitte beachten Sie aufgrund COVID-19 zwingend die Bedingungen zur Veranstaltungsteilnahme.

Eintritt: € 45,– | 40,– | 30,– (Kat. 1/2/3)
Tickets ab 10.01.2023, 11.00 Uhr

Konzerte, Für Abonnenten

Tickets ab 10.01.2023

zurück zur Veranstaltungsliste