WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Saisoneröffnung - Endlich Beethoven!

Datum: Sa, 25.9.2021, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Würth Philharmoniker

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 6 in F-Dur, op. 68 („Pastorale")
Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester in C-Dur, op. 56 („Tripelkonzert“)

Veronika Eberle | Violine
Alban Gerhardt | Cello
Lars Vogt | Klavier
Claudio Vandelli | Dirigent

Zeitgleich mit Beethovens fünfter entstand 1807/08 die sechste Sinfonie, genannt „Pastorale“, die als Vorläufer der späteren Programmmusik gilt. Bisweilen als reine Tonmalerei verkannt, spiegelt sich in der Sinfonie auch der Versuch des Komponisten wider, zum Ausdruck der Empfindung zu gelangen. Für Beethovens Tripelkonzert (1804) braucht man gleich drei Top-Solisten. Die Violinistin Veronika Eberle ist erstmalig mit der Stradivari „Ex Ries“ 1693 zu hören, die ihr die Reinhold Würth Musikstiftung seit Oktober 2020 leihweise zur Verfügung stellt. Das Cello spielt Alban Gerhardt, einer der großen und weltweit etablierten Virtuosen unserer Zeit. Den Klavierpart gestaltet Lars Vogt, der derzeit weltweit renommierteste deutsche Pianist. Die Süddeutsche Zeitung bejubelte ihn kürzlich als „Poet am Klavier“.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung nur unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen stattfinden kann. Jegliche Änderungen in diesem Zusammenhang sind vorbehalten.

Bitte beachten Sie aufgrund COVID-19 zwingend die Bedingungen zur Veranstaltungsteilnahme.

Eintritt: € 45,– | 40,– | 30,– (Kat. 1/2/3)
Bitte beachten Sie, dass alle Tickets für dieses Konzert ausverkauft sind.

Konzerte, Für Abonnenten

ausgebucht

zurück zur Veranstaltungsliste