WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Armiliato "in Symphony"

Datum: Sa, 20.2.2021, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Würth Philharmoniker

Franz Schubert Sinfonie Nr. 4 in c-Moll, D 417
Richard Strauss Aus Italien, op. 16

Marco Armiliato | Dirigent

Der aus Genua stammende Marco Armiliato ist ein gefeierter Operndirigent, von der Bayerischen Staatsoper München bis zur Arena di Verona. In Künzelsau steht er mit einem seiner seltenen Sinfonie-Programme auf der Bühne. Seine Verbindung zur Oper bleibt aber auch bei seinem Auftritt „in Symphony“ präsent.

Denn als Franz Schubert seine vierte Sinfonie in c-Moll (1816) komponierte, eroberte Rossini mit seinen Opern Wien im Sturm. Schuberts Vierte gilt als gewichtiges Meisterwerk
seiner Jugendtage. Die „tragische“ Tonart wird mit kantabler Eleganz vermischt – das ist natürlich irgendwie italienisch und wienerisch zugleich. Armiliato verbindet Schuberts Sinfonie mit Richard Strauss’ früher Tondichtung „Aus Italien“ (1887). Diese reist durch die mediterrane Landschaft, führt aber auch ins Opernhaus und auf die von Volksmusik geprägte Straße. Schöner kann die Verbindung von Sinfonie und Oper kaum verdeutlicht werden.

Eintritt: € 45,-/40,-/30,- (Kat. 1/2/3)
Tickets ab 17.12.2020, 11:00 Uhr

Vorträge / Filme / Konzerte, Besuch, Für Individualbesucher

VVK startet am 17.12.2020 zurück zur Veranstaltungsliste