WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Aller Tod will Ewigkeit

Datum: Mi, 14.10.2020, 19:30 Uhr
Ort: Museum Würth (Routenplanung öffnen)

Lesung mit Uli Paulus

Eine kunstvoll inszenierte Mordserie führt die ehemalige Polizistin Sabina Lindemann von der Schweiz quer durch die Alpen bis nach Italien. Was haben der Tod eines jüdischen Rohstoffhändlers in Luzern, die Hinrichtung eines Fleischindustriellen bei Innsbruck und die Ermordung eines Professors für Künstliche Intelligenz bei Turin miteinander zu tun? Und welche Rolle spielt dabei das ominöse Z, das allen Opfern in den Körper geritzt wird? Sabina ahnt nicht, dass die Antwort auf diese Fragen in ihrer eigenen Vergangenheit liegt.

Was macht den Menschen zum Menschen? Diese philosophische Frage verknüpft Uli Paulus mit einem packenden Kriminalfall und thematisiert die Philosophie Nietzsches, das Euthanasieprogramm des NS-Regimes und die Entwicklung Künstlicher Intelligenz. In die Lesung arbeitet der studierte Schlagzeuger, Sprachwissenschaftler und Philosoph collagenartig auch Motive aus Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“ ein.

Eintritt frei, begrenzte Platzzahl.
Einlasskarten ab sofort
unter museum@wuerth.com.

Vorträge / Filme / Konzerte, Besuch, Für Individualbesucher

ausgebucht zurück zur Veranstaltungsliste