Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Mythos Normalität - Kunst von besonderen Menschen in der Sammlung Würth"

Datum: So, 13.10.2019, 11:00 Uhr
Ort: Hirschwirtscheuer (Routenplanung öffnen)


Was ist normal? Lässt sich Kunst in Normen pressen, lassen sich Kunstschaffende kategorisieren? Schon lange befinden sich in der Sammlung Würth zahlreiche Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften außerhalb der gesellschaftlichen Maßstäbe eingeordnet werden. Dass Normalität an sich ein Mythos ist und Kunst keine Behinderung kennt, zeigt jedoch eindrücklich diese Schau.Was ist normal? Lässt sich Kunst in Normen pressen, lassen sich Kunstschaffende kategorisieren? Schon lange befinden sich in der Sammlung Würth zahlreiche Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften außerhalb der gesellschaftlichen Maßstäbe eingeordnet werden. Dass Normalität an sich ein Mythos ist und Kunst keine Behinderung kennt, zeigt jedoch eindrücklich diese Schau.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter museum@wuerth.com wird gebeten.

Für die ganze Familie, Besuch, Für Individualbesucher

zurück zur Veranstaltungsliste

​ ​