WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Bachs H-Moll-Messe

Datum: Sa, 26.9.2020, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Internationale Bachakademie Stuttgart

Johann Sebastian Bach
Messe in h-Moll, BWV 232

Isabel Schicketanz | Sopran
Marie Henriette Reinhold | Alt
Benedikt Kristjánsson | Tenor
Tobias Berndt | Bass
Hans-Christoph Rademann | Dirigent

Geschätzt für ihre hochkarätigen Interpretationen wird die Internationale Bachakademie Stuttgart, zu der auch die Gaechinger Cantorey gehört. Geleitet wird sie vom Dresdner Hans-Christoph Rademann. Als besonderes Ereignis gestaltet sie in Künzelsau Bachs monumentale h-Moll-Messe, entstanden zwischen 1724 und 1749 in Leipzig.

Die formale Gestalt und der Umfang der Messe gaben bereits zu Bachs Lebzeiten zahlreiche Rätsel auf. Vieles weist jedoch auf Bachs Verbindungen zum Dresdner Hof hin, da die Sätze „Kyrie“ und „Gloria“ dem dort residierenden katholischen Kurfürsten Friedrich August II. gewidmet sind. Bachs anspruchsvolle Chor- und Solopartien verbinden dabei ältere mit neueren Gesangsstilen. So bildet sein letztes Kirchenwerk auch sein künstlerisches Vermächtnis.

Eintritt: € 45,-/40,-/30,- (Kat. 1/2/3)
Tickets ab 28.07.2020, 11.00 Uhr

Vorträge / Filme / Konzerte, Besuch, Für Individualbesucher

VVK startet am 28.07.2020 zurück zur Veranstaltungsliste