WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Würth Philharmoniker

Datum: Sa, 16.5.2020, 17:00 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Sinfoniekonzert

Joseph Haydn, Cellokonzert Nr. 1 in C-Dur, Hob. VIIb:1
Pjotr Iljitsch Tschaikowski, „Rokoko-Variationen“ für Violoncello und Orchester, op. 33
Antonio Vivaldi Konzert für zwei Celli und Orchester in g-Moll, RV 531

Giordano Bellincampi | Dirigent
Mischa Maisky | Cello
Sergei Nakariakov | Flügelhorn

Seit über 35 Jahren gehört Mischa Maisky zu den schillernden Klassikstars, nicht nur wegen seiner Mähne. Die ist mit seinen über 70 Jahren zwar bisweilen ergraut, doch das musikalische Feuer lodert immer noch. Mit den Würth Philharmonikern spielt Maisky einen Klassiker des Repertoires: Tschaikowskis unsterbliche „Rokoko-Variationen“ (1876). Joseph Haydns erstes Cellokonzert (1765) erklingt hingegen einmal nicht mit Cello, sondern mit Trompete.

Wenn der russische Virtuose Sergej Nakariakov diese Version in seinen Programmen spielt, staunt das Publikum stets neu über seinen strahlenden Trompetenton. Geleitet wird das Konzert von dem Italiener Giordano Bellincampi, der in Dänemark seine musikalische Heimat fand.

Weitere Informationen zum Orchester erhalten Sie auf der Webseite der Würth Philhamoniker

Eintritt: € 45,–/40,–/30,– (Kat 1/2/3)

Tickets ab 16.03.2020, 11.00 Uhr

Als Abonnement-Konzert wählbar.

Vorträge / Filme / Konzerte, Für Individualbesucher

VVK startet am 16.03.2020 zurück zur Veranstaltungsliste