WILLKOMMEN BEI KULTUR BEI WÜRTH

Mozarteumorchester Salzburg

Datum: Di, 26.5.2020, 19:30 Uhr
Ort: Carmen Würth Forum (Routenplanung öffnen)

Sinfoniekonzert

Luigi Maria Cherubini Ouvertüre zur Oper Lodoïska
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 1 in C-Dur, op. 21
Ludwig van Beethoven Egmont – Musik zu dem Trauerspiel von Goethe, op. 84

Ivor Bolton | Dirigent
Ulrich Tukur | Sprecher
Anna El-Khashem | Sopran

Goethes Freiheitsdrama „Egmont“ (1788) faszinierte früh die Zuschauer, aber auch viele Künstler. Zu ihnen gehörte Ludwig van Beethoven, der 1810 in Wien eine kongeniale Schauspielmusik vorlegte. In diesem Konzert ist sie mit passenden Textpassagen zu erleben, gelesen vom bekannten Schauspieler und Sänger Ulrich Tukur. Bereits 1991 legte der mehrfache Grimme-Preisträger einen vielgelobten „Egmont“ auf CD vor.

Musikalisch betreut wird das Programm vom britischen Dirigenten Ivor Bolton, der dem Mozarteumorchester Salzburg als „Conductor Laureate“ eng verbunden ist und unter anderem Generalmusikdirektor der Oper Madrid und Chef des Sinfonieorchesters Basel ist. Zusammen interpretieren sie außerdem Beethovens erste Sinfonie (1799/1800) und Cherubinis Ouvertüre zur Oper Lodoïska, in der die russische Sopranistin Anna El-Kashem brilliert.

Eintritt: € 60,–/50,–/40,– (Kat. 1/2/3)

Tickets ab 26.03.2020, 11.00 Uhr

Als Abonnement-Konzert wählbar.

Vorträge / Filme / Konzerte, Für Individualbesucher

VVK startet am 26.03.2020 zurück zur Veranstaltungsliste