Kultur-Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Besucher*innen und der Adolf Würth GmbH & Co. KG (Veranstalter). Sie sind Bestandteil des Vertrages über den Erwerb von Tickets. Alle vertraglichen Beziehungen kommen ausschließlich zwischen dem*der Inhaber*in der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande.

Für Abonnent*innen sowie Besucherorganisationen bzw. deren Mitglieder gelten die Kultur-AGB, soweit nichts Abweichendes vereinbart ist.

 

2. Öffnungszeiten und Einlass

2.1 Öffnung der Veranstaltungsstätten

Die Veranstaltungsstätten öffnen in der Regel 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Abweichende Öffnungszeiten und der Beginn der Veranstaltung werden im Saisonprogramm „Kultur bei Würth“ und im Internet unter www.kultur.wuerth.com bekannt gegeben. Änderungen bleiben vorbehalten.

2.2 Abendkasse

Die Abendkasse schließt grundsätzlich mit Vorstellungsbeginn. Der Saaleinlass ist der Eintrittskarte zu entnehmen.

2.3 Einlass nach Veranstaltungsbeginn

Es besteht kein Recht auf Einlass nach Veranstaltungsbeginn. Ggfs. können verspätete Besucher*innen bei einer Nachlasspause den Saal betreten. Hierbei ist den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. Bei Verlassen des Saals während der Veranstaltung besteht kein Recht auf erneuten Zutritt.

 

3. Ticketverkauf für Einzeltickets

3.1 Online Ticketverkauf

Tickets können im Webshop unter www.kultur.wuerth.com ab dem jeweils dort angekündigten Vorverkaufsstart erworben werden.

Auf der Plattform www.eventim.de sind Tickets ebenfalls ab dem angekündigten Vorverkaufsstart erhältlich.

3.2 Ticketverkauf an den Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse

Tickets sind zu den jeweiligen Öffnungszeiten erhältlich bei

Museum Würth: Reinhold-Würth-Str. 15, 74653 Künzelsau, Tel. 07940/152200

und bei allen eventim-Vorverkaufsstellen. Auskunft zu den Adressen und Öffnungszeiten der eventim-Vorverkaufsstellen unter www.eventim.de.

Resttickets sind ggfs. an der Abendkasse erhältlich.

3.3 Ticketreservierungen

Telefonische Reservierungen sind nur für Besucher*innen mit Schwerbehindertenausweis (siehe Punkt 3.6) und Gruppen mit mehr als 10 Personen unter 07940 15-6200 möglich.

3.4 Preise, Zahlungsweise und Versandkosten

Die angegebenen Preise sind die Bruttoeinzelticketpreise gemäß Angabe auf der Konzertkarte. Ggfs. fallen bei einzelnen Vorverkaufsarten zusätzliche Kosten an. Für zusätzlich anfallende Gebühren und Versandkosten bei nicht von Würth betriebenen Vorverkaufsstellen sind ausschließlich diese verantwortlich.

Für die Bezahlung stehen den Besucher*innen grundsätzlich und in Abhängigkeit von dem gewählten Vertriebsweg folgende Zahlungsmittel zur Verfügung:

• Barzahlung

• Kreditkarte (MasterCard, Visa)

• EC-Karte (Maestro, V-Pay)

• Giropay

• Gutschein (s. Punkt 3.5)

Soweit die Tickets den Besucher*innen übersandt werden, erfolgt der Versand per Post. Sofern nicht anders vereinbart, werden die Tickets innerhalb Deutschlands unversichert durch die Deutsche Post AG versendet.

3.5 Gutscheine

Wertgutscheine sind über den Webshop unter www.kultur.wuerth.com oder am Shop des Museum Würth in Künzelsau-Gaisbach erwerbbar. Sie können nur dort sowie an der Abendkasse der jeweiligen Veranstaltung eingelöst werden.

Wird der Gutschein online erworben, so wird dieser postalisch an die im Kundenkonto hinterlegte Adresse gesandt. Ein sofortiger Ausdruck des Gutscheins ist nicht möglich.

Der Betrag ist frei wählbar zwischen 5 und 500 Euro. Übersteigt im Zahlungsprozess der Gutscheinwert den zu zahlenden Betrag, wird ein neuer Gutschein über den Restbetrag postalisch zugesandt. Überschreitet der zu zahlende Betrag den Gutscheinwert, so ist der Restbetrag des Kaufes auf andere Weise zu begleichen.

Gutscheine sind fünf Jahre ab Ausstellungsdatum gültig.

Gutscheine, die vor dem 24. Juli 2019 ausgestellt wurden, können nur im Shop des Museum Würth in Künzelsau-Gaisbach eingelöst werden.

3.6 Ermäßigungen

Eine Kombination von verschiedenen Ermäßigungen wird nicht gewährt.

Besucher*innen mit Schwerbehinderung ab einem Behinderungsgrad von GdB 50 erhalten gegen Vorlage einer Kopie des Schwerbehindertenausweises eine Ermäßigung von 10 % auf den Einzelticketpreis. Ist eine Begleitperson im Schwerbehindertenausweis angegeben, erhält diese freien Eintritt. Buchung telefonisch ab dem jeweils angekündigten Vorverkaufsstart unter 07940 15-6200. Das Kontingent an ermäßigten Tickets ist begrenzt. Schwerbehindertenausweise für Ermäßigungen sind bei der Abholung der Tickets an der Abendkasse und beim Einlass vorzulegen. Pro Ausweis kann nur eine ermäßigte Karte erworben werden.

Die Buchung von Gruppenkontingenten ist ab einer Gruppengröße von mehr als 10 Personen unter 07940 15-6200 möglich. Eine Ermäßigung von 10 % wird gewährt. Auf Anfrage wird ein Angebot vom Veranstalter gestellt, welches mit Unterschrift von beiden Vertragsseiten verbindlich wird und zur Rechnungsstellung führt. Eine Rückgabe des gesamten Kontingents oder eines Teilkontingents ist nur zu folgenden Bedingungen möglich: Für vor Vorverkaufsstart zurückgegebene Tickets gilt eine Stornierungsgebühr von 30 % des Ticketpreises; nach Vorverkaufsstart erhöht sich die Gebühr auf 50 %. Zurückgegebene Tickets müssen an den Veranstalter zurückgesandt werden. Es besteht kein Anspruch auf weitere, das gebuchte Kontingent übersteigende Tickets.

Für Schüler- und Familienkonzerte sind abweichende Ermäßigungen für Kinder (3 bis 14 Jahre) festgelegt. Sobald ein Kind einen Sitzplatz benötigt, muss eine Platzkarte erworben werden.

3.7 Umtausch und Rücknahme von Tickets

Es besteht kein Anspruch auf Rücknahme und Umtausch der Tickets. Änderungen des Programms sowie Umbesetzungen begründen ebenfalls kein Umtausch- und Rücknahmerecht.

3.8 Veranstaltungsverlegung, Absage

Eine Verlegung oder Absage der Veranstaltung bleibt vorbehalten. Die Tickets behalten auch für den Verlegungstermin ihre Gültigkeit. Besucher*innen haben im Falle der Verlegung ein Wahlrecht. Es besteht die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten und den Eintrittspreis vom Veranstalter zurückzuverlangen oder die Tickets für die verlegte Veranstaltung zu behalten. Im Falle der Absage der Veranstaltung erhält der*die Besucher*in die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten und den Eintrittspreis vom Veranstalter zurückzuverlangen.

3.9 Ticketverlust

Für in Verlust geratene Tickets wird kein Ersatz geleistet.

 

4. Abonnements

4.1 Allgemeines

Das Abonnement gilt für eine Spielzeit für den Zeitraum von September bis August des Folgejahres.

Die Abonnement-Konzerte sind im Saisonprogramm „Kultur bei Würth“ und im Internet unter www.kultur.wuerth.com gekennzeichnet. Das Abonnement beinhaltet je Spielzeit eine vom Veranstalter vorgegebene Anzahl an Konzertterminen, es wird ein vom Veranstalter vorgegebener Rabatt auf die Summe der regulären Eintrittspreise gewährt. Für das Abonnement gelten die nachstehenden Bedingungen, die der*die Abonnent*in mit seiner*ihrer Unterschrift beim Abschluss des Abonnementvertrages anerkennt. Für die gewählten Termine erhält der*die Abonnent*in– sofern verfügbar – einen gleichbleibenden Stammplatz.

Der Veranstalter behält sich vor, die Anzahl der Veranstaltungen in den einzelnen Abonnements, die Abonnementbedingungen und die Preise für die jeweils kommende Konzertsaison zu ändern.

4.2 Personenkreis

Abonnements werden an natürliche und juristische Personen vergeben. Für eine natürliche Person ist die Anzahl der Abonnementsplätze auf zwei limitiert.

4.3 Abonnementpreis

Der Abonnementpreis bestimmt sich jeweils nach den ausgewählten Konzerten und der gewählten Preiskategorie und beinhaltet die Kosten für die Bearbeitung und den Ticketpreis für das Abonnement.

4.4 Bestellung

Abonnements können nur über ein vollständig ausgefülltes Bestellformular per E-Mail oder per Post bis zum angegebenen Stichtag bestellt werden. Es ist hierbei die vorgegebene Anzahl an Konzerten zu berücksichtigen. Die Bestellung gilt als Angebot. Als Eingangsdatum wird der Poststempel oder der Eingangstag der E-Mail gewertet.

4.5 Annahme, Ticketversand

Innerhalb eines Monats nach dem Stichtag gemäß Ziffer 4.4 informiert der Veranstalter, ob der Abonnementwunsch berücksichtigt werden konnte; mit dieser Bestätigung kommt der Vertrag zustande. Der Versand der Abonnementtickets inkl. Rechnung für die bevorstehende Spielzeit erfolgt in der Sommerpause, spätestens jedoch eine Woche vor dem ersten Konzert in der jeweiligen Abonnementserie. Die Rechnung ist zahlbar innerhalb von 10 Tagen rein netto.

 

4.6 Umtausch und Rücknahme

Es besteht das Recht, einen Konzerttermin pro Spielzeit vor Beginn des regulären Vorverkaufs für dieses Konzert mit einem anderen, ebenfalls noch nicht im Vorverkauf befindlichen Abonnement-Konzert (nach Verfügbarkeit) innerhalb der Konzertsaison zu tauschen. Differenzbeträge werden erstattet bzw. müssen beglichen werden. Bei Termintausch besteht kein Anrecht auf den Stammplatz. Eine Rücknahme eines Abonnements während der Spielzeit ist nicht möglich.

4.7 Änderungen, Verlegungen, Erstattungen

Programm-- und Besetzungsänderungen bleiben vorbehalten und begründen weder ein Recht zur Kündigung des Abonnements noch den Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch der Abonnementtickets. Nicht besuchte Abonnementkonzerte können nicht rückvergütet werden und berechtigen auch nicht ersatzweise zum Besuch anderer Konzerte. Bei Terminänderungen oder Konzertausfällen kann ein anderes Konzert (nach Verfügbarkeit) ausgewählt werden oder eine anteilige Erstattung des Abonnementpreises gefordert werden.

4.8 Ermäßigungen

Auf den Abonnementpreis werden keine weiteren Ermäßigungen gewährt.

Die Begleitperson eines*einer schwerbehinderte*n Abonnent*innen (Angabe im Schwerbehindertenausweis erforderlich) erhält freien Eintritt. Der Nachweis muss bei der Bestellung des Abonnements in Kopie beigelegt werden.

4.9 Verlängerung oder Kündigung

Das Abonnement gilt für eine Spielzeit. Eine Verlängerung muss fristgerecht mit dem vollständig ausgefüllten Bestellschein per E-Mail oder per Post zum angegebenen Stichtag beantragt werden. Als Eingangsdatum wird der Poststempel oder der Eingangstag der E-Mail gewertet. Wünsche auf Platzänderungen können nur nach Verfügbarkeit und in der Reihenfolge des Bestellungseingangs berücksichtigt werden.

Erfolgt keine rechtzeitige Bestellung eines neuen Abonnements, endet das Abonnement und der Stammplatz wird anderweitig vergeben.

Der Veranstalter behält sich die fristlose Kündigung des Abonnements im Falle eines Verstoßes gegen die Abonnementbedingungen gemäß der Kultur-AGB durch den*die Abonnent*in vor. Dies gilt auch für den Fall, dass ein*e Abonnent*in wiederholt die Durchführung der Konzertveranstaltungen stört oder in sonstiger Weise beeinträchtigt. In diesem Fall hat der*die Abonnent*in die Tickets für die noch ausstehenden Konzerte unverzüglich an den Veranstalter zurückzugeben. Nach erfolgter Rückgabe wird der Abonnementbetrag anteilig erstattet.

4.10 Übertragbarkeit von Abonnementtickets

Abonnenten können ihre Karte für einzelne Veranstaltungen an Dritte weitergeben. Eine Übertragung des gesamten Abonnements auf Dritte bzw. die Änderung des*der Abonnementinhaber*in ist nicht möglich.

4.11 Änderung von Adressdaten

Der*die Abonnent*in ist verpflichtet, Änderungen der persönlichen Daten (Anschrift, E-Mail-Adresse, etc.) unverzüglich dem Abonnementbüro schriftlich mitzuteilen.

4.12 Verlust von Abonnementtickets

Bei Verlust einer Eintrittskarte kann gegen Vorlage des Personalausweises an der Abendkasse eine Ersatzkarte ausgestellt werden. In diesem Fall verliert die Originalkarte ihre Gültigkeit.

4.13 Zusatztickets

Zusätzliche Tickets können – bei Verfügbarkeit – über den regulären Vorverkauf erworben werden. Auf Zusatztickets kann kein weiterer Abo-Rabatt gewährt werden. Ein Anspruch auf dem Stammplatz benachbarte Sitzplätze besteht nicht.

 

5. Kostenlose Veranstaltungen

Für den Besuch bestimmter kostenfreier Veranstaltungen ist eine Eintrittskarte erforderlich. Die Tickets sind ab dem im Saisonprogramm „Kultur bei Würth“ angegebenen Datum beim Veranstalter kostenfrei bestellbar. Hierbei ist der jeweils angegebene Bestellweg zu beachten. Die Zuteilung des freien Ticketkontingents erfolgt nach Entscheidung des Veranstalters entweder durch Los oder nach Bestelleingang. Die Tickets werden per Post zugesandt. Im Falle einer Terminverhinderung wird gebeten, die Tickets rechtzeitig vor der Veranstaltung an den Veranstalter zurückzusenden oder an einen anderen Interessenten weiterzugeben.

 

6. Weiterverkauf von Tickets

Der öffentliche und gewerbsmäßige Weiterverkauf von Tickets – gleich ob Einzel- oder Abonnementtickets – ist unzulässig; der Verkauf von kostenfreien Tickets ist generell unzulässig.

  

7. Hausordnung

Für die Veranstaltungen gilt die Hausordnung der jeweiligen Spielstätte.

 

8. Ton-, Bild- und Videoaufnahmen

8.1 Verbot von Ton-, Bild- und Videoaufnahmen

Das Herstellen von Ton-, Bild- und Videoaufnahmen aller Art während der Veranstaltung – auch für den privaten Gebrauch – ist grundsätzlich untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

8.2 Verwendung von Ton-, Bild- und Videoaufnahmen des Veranstalters

Der Veranstalter behält sich vor, Ton- und Bildaufzeichnungen bzw. Übertragungen von Veranstaltungen zuzulassen. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Besucher*innen mit der Veröffentlichung der Aufnahmen, auf denen sie möglicherweise abgebildet sind, in der Unternehmenskommunikation und der Pressearbeit einverstanden.

 

9. Datenschutzbedingungen

Die personenbezogenen Bestelldaten werden unter Einhaltung des Datenschutzrechts in dem für die Anbahnung und Durchführung des Vertrages erforderlichen Umfang verwendet und gespeichert. Der*die Besucher*in hat das Recht auf Widerspruch der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner*ihrer personenbezogenen Daten, Sperrung bestrittener Daten, Löschung unzulässig gespeicherter oder nicht mehr erforderlicher Daten und Berichtigung unrichtiger Daten.

Sofern der*die Besucher*in bei der Anmeldung die Einwilligung erteilt hat, werden persönliche Daten neben der Abwicklung der Bestellung auch zu Kundenbetreuungszwecken genutzt und der*die Besucher*in über weitere Kulturangebote des Veranstalters informiert. Die Einwilligung kann vom*von der Besucher*in jederzeit widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter www.wuerth.de/datenschutz.

 

10. Einverständnis

Der*die Besucher*in erklärt mit dem Kauf einer Eintrittskarte oder durch Übernahme eines Abonnements sein*ihr Einverständnis mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bei Musikveranstaltungen kann aufgrund der Lautstärke und der Lichteffekte die Gefahr von Hör- und Gesundheitsschäden entstehen. Der Veranstalter übernimmt hierfür keine Haftung.

Änderungen der AGB durch den Veranstalter sind jederzeit und ohne Begründung möglich. Der*die Besucher*in wird über die Änderungen grundsätzlich schriftlich informiert und hat im Anschluss sechs Wochen Zeit, den Änderungen zu widersprechen. Erfolgt kein schriftlicher Widerspruch innerhalb dieses Zeitraums, gilt die aktualisierte Version der AGB als akzeptiert.

Stand: Juli 2019

​ ​