Korbinian Aigner. Landpfarrer, KZ-Häftling und Obstbildermaler - Vortrag mit Prof. Dr. Peter J. Brenner, TU München

01.07.2018, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr


In seinem Vortrag beschreibt der Direktor des TUM.Archivs der Technischen Universität München Leben, Werk und Wirkungsgeschichte Korbinian Aigners.

Korbinian Aigner (1885–1966) war ein oberbayerischer Landpfarrer, ein herausragender Obstkundler und ein aufmerksamer Zeitgenosse, der seine regimekritischen Äußerungen mit Gefängnis- und KZ-Haft bezahlte. Aigner vermachte der Technischen Universität München rund 900 postkartengroße Aquarelle mit Apfel‑ und Birnenbildern, die ihn seit ihrer Ausstellung bei der dOCUMENTA (13) weit über seine engere oberbayerische Heimat hinaus bekannt machten.In der Ausstellung des Museums Würth werden sie in großer Zahl der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Der Eintritt ist frei. Begrenzte Platzzahl.

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Einlasskarten können per E-Mail unter museum@wuerth.com bestellt werden.

​ ​