Die Entdeckerin

09.09.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr


Klavierkonzert im Rahmen des Hohenloher Kultursommers

Ana Marija Markovina | Klavier

Die international agierende Pianistin liebt das Forschen, das Entdecken und das Nachdenken über Musik. Ein Hauptakzent ihrer Arbeit besteht in der Auslotung der Psychologie der Komponisten und in der Erforschung der Seele ihrer Werke. Ihre Einspielung aller solistischen Klavierwerke Carl Philipp Emanuel Bachs gilt als diskografischer Meilenstein und wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Letztes Jahr hat sie die Gesamtaufnahme der Klaviermusik des Liszt-Schülers Anton Urspruch (1850–1907) veröffentlicht.

Nie gehört? Dann sollten Sie diese hochromantische, virtuos und raffiniert gesetzte Musik schnell entdecken. Hier bieten Ihnen seine Variationen op. 10 Gelegenheit. Außerdem erwartet Sie eine Welturaufführung der Klaviersonate op. 86 von Stefan Heucke, eines zeitgenössischen Komponisten, „der richtig schöne, kluge, gut hörbare Musik schreibt“, sagt die Pianistin. Dieser Meinung ist auch der ehemalige Bundestagspräsident Nobert Lammert, der sich für seine Verabschiedung ein Stück von Heucke gewünscht hatte, das Markovina letztes Jahr im Bundestag uraufführte. Beenden wird sie ihr Rezital mit Beethovens Sonate f-Moll op. 57 „Appassionata“.

Eine Kooperation der Kulturstiftung Hohenlohe und der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Eintritt: € 30,–/ 26,– | erm. 26,–/ 22,–

Vorverkaufsbeginn: ab sofort unter www.reservix.de

​ ​