Ausstellungsvorschau

Marc Quinn, The Eye of History (Atlantic Perspective), 2011, Öl auf Leinwand, Durchmesser: 200 cm, Sammlung Würth, Inv. 15686

Wohin das Auge reicht
Neue Einblicke in die Sammlung Würth

23. April 2018 bis März 2019

Wer nach Schwäbisch Hall kommt, darf die vom Unternehmer Reinhold Würth initiierten Ausstellungshäuser nicht verpassen. Die Johanniterkirche aus dem 13. Jahrhundert, die mit der Holbein-Madonna und weiteren bedeutenden Altmeistern des südwestdeutschen Raumes einen Schatz von Weltrang beherbergt, und die Kunsthalle Würth. Im preisgekrönten Bau von Henning Larsen gibt es spektakuläre Einblicke in die mehr als 17.500 Werke umfassende Sammlung Würth. In diesem Sommer ist sie Schauplatz spannender Zukäufe zur Kunst seit den 1960er-Jahren.

Flyer zum Download Flyer zum Download